62 KBS-Schüler/-innen erhalten im Jahr 2020
das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch

  • Beitrag veröffentlicht:7. September 2020
62 KBS-Schüler/-innen erhalten im Jahr 2020 <br>das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch

Bereits zum 11. Mal: Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch für Bankkaufleute
Zum 7. Mal: Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch für Wirtschafts- und Verwaltungsberufe

Auch im Jahr 2020, welches vielfältige – vor allem neue – Herausforderungen an Politik, Gesellschaft und Wirtschaft im Rahmen der Pandemiebewältigung stellte, haben wir unseren Schüler/-innen die KMK-Fremdsprachenzertifizierung angeboten. So erfordert nicht nur das Zusammenwachsen Europas, sondern auch die internationale Zusammenarbeit in schwierigen Zeiten, verstärkt die Fähigkeit, sich nicht nur in der Muttersprache, sondern auch im Rahmen einer Fremdsprache verständigen zu können. Fremdsprachenkenntnisse ermöglichen europaweite und internationale Mobilität und sind Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Partnern mit unterschiedlichen Muttersprachen.

Nach Verschiebung des ursprünglichen Termins und unter besonderen Bedingungen ist es erfreulicherweise gelungen, die KMK-Zertifizierung in diesem Jahr zu ermöglichen. Allen Beteiligten sei an dieser Stelle noch einmal für die Flexibilität und Einsatzbereitschaft gedankt.

16 angehende Bankkaufleute nutzten in diesem Jahr die Gelegenheit, das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch zu erwerben und so ihr Fremdsprachenprofil speziell bezogen auf ihre berufliche Ausbildung im Bereich Bankwirtschaft aufzuwerten.

KMK-Niveaustufe II (Bank)

Sven Brinkmann, Marina Busch, Marvin Hannebrook, Kristin Heetjans, Marco Klever, Nico Krams, Annika Leusmann, Moritz Lüken, Lisa Melcher, Miguel Pena, Erik Raaz, Luca Strenge, Imke Zwafing

KMK-Niveaustufe III (Bank)

Björn Kleine Ruse, Alexander Lemke, Kay Röller

Außerdem legten 46 Auszubildende aus den verschiedensten Ausbildungsberufen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung die Prüfung für das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch erfolgreich ab.

KMK-Niveaustufe II (Wirtschaft und Verwaltung)

Luca Arens, Frederik Beerlink, Tara Bockelmann, Jannik Bosch, Jonas Diekel, Julius Drees, Julia Egberink, Noah Ehricht, Laura Gertzmann, Ole Jansen, Esra Keskin, Hauke Knöpker, Frieder Koch, Jana Kuipers, Chantal Küper, Simon List, Jasper Nolting, Leon Remie, Fabian Sackschewsky, Annika Schultz, Isabel Schultz, Katharina Schütte, Anne Schüürhuis, Abd Alkarem Shami, Janek Silies, Nico ten Busch, Hauke van der Veen-Liese

KMK-Niveaustufe III (Wirtschaft und Verwaltung)

Julia Becker, Jana Blekker, Vivien Engbers, Melanie Gense, Christin Gövert, René Koesling, Kevin Lamberink, Jona Lindemann, Birkan Öndarö, Marc Reese, Eileen Westenberg, Til Wiggers, Lina Wolterink

KMK-Niveaustufe IV (Wirtschaft und Verwaltung)

Michelle Hirschfeld

Im schriftlichen Teil der Zertifikatsprüfung bewiesen die Auszubildenden ihre Kompetenzen in den Bereichen Hör- und Leseverständnis, Textproduktion und Mediation. In der abschließenden mündlichen Prüfung simulierten sie Beratungsgespräche mit englischsprachigen Kunden. Mit dem Zertifikat wird den Prüflingen bescheinigt, dass sie in beruflichen Situationen angemessen auf Englisch kommunizieren können – sei es bei der Kundenberatung, bei der geschäftlichen Korrespondenz oder auch bei Telefonaten.

Durch das Bestehen dieser freiwilligen Zusatzprüfung mit guten, zum Teil sehr guten Ergebnissen sind unsere Absolventinnen und Absolventen bestens für zukünftige Gespräche mit englischsprachigen Kunden und Geschäftspartnern gewappnet.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an der KMK-Fremdsprachenprüfung interessieren, sprechen Sie mich einfach an ()