Nach mehr als 18 Jahren ist Bernhard Heck, Hausmeister der KBS, in den Ruhestand verabschiedet worden

  • Beitrag veröffentlicht:28. Januar 2021
Nach mehr als 18 Jahren ist Bernhard Heck, Hausmeister der KBS, in den Ruhestand verabschiedet worden

Seit Juni 2002 beschäftigte der Landkreis Grafschaft Bentheim Bernhard Heck als Hausmeister an den KBS und an der benachbarten GBS jeweils mit einer halben Stelle. Seine Tätigkeiten reichten von der Anlagenpflege innerhalb und außerhalb des Schulkomplexes sowie der Materialbeschaffung und -lagerung, der technischen Sicherheitsprüfungen der Klassenräume, dem Auf- und Abbau von Stuhlreihen für Veranstaltungen, einer Betreuung des Zentralheizungssystems bis hin zu vielen kleinen und größeren Arbeiten rund um das Schulgebäude. Mit Beginn des Kalenderjahres 2021 tritt er nun in den Ruhestand. 

Stets hilfsbereit und zuverlässig habe Bernhard Heck in all diesen Jahren versucht, die Wünsche, die an ihn herangetragen wurden, trotz des doppelten Einsatzortes, bestmöglich zu erfüllen, würdigte der Schulleiter der KBS, Wolfgang Schönnagel, seine Arbeitsleistung. Wegen des Lockdowns war die Verabschiedung des von vielen Lehrer*innen und Schüler*innen geschätzten Hausmeisters nur in kleinem Kreis möglich. Im Namen der KBS-Schulgemeinschaft wünschte der Schulleiter dem zukünftigen Rentner für seinen neuen Lebensabschnitt eine gute Eingewöhnungsphase, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.